Reiseführer Brasilien – Test, Vergleich und Empfehlungen

Reiseführer Brasilien – suchst du für dein Südamerika-Abenteuer einen Brasilien Reiseführer? Ich habe einige Reiseführer miteinander verglichen. Mit meinem Fazit über die bekanntesten Reiseführer möchte ich dir die Entscheidung für den richtigen Brasilien Reiseführer erleichtern. 

 

Warum benötigst du für Brasilien überhaupt einen Reiseführer?

Schon aufgrund der schieren Größe Brasiliens ist ein Reiseführer absolut zu empfehlen. Ich persönlich reise fast immer mit Reiseführer.

Was sind die besten Restaurants in Rio de Janeiro? Welches ist die angesagteste Bar? Wie viel kostet ein Hostel-Zimmer in Copacabana? Was sind die besten Sehenswürdigkeiten?

All diese Informationen lassen sich natürlich auch im Internet bei zahlreichen Blogs finden – aber kein Blog ersetzt einen wirklich guten Reiseführer. In einem Reiseführer kannst du überall Informationen raussuchen, auch ohne Internet. Ein Reiseführer verleiht Sicherheit während der Reise, man hat alles Wichtige in einem Buch.

 

Reiseführer Brasilien – ein paar beliebte Beispiele

Brasilien ist ein beliebtes Reiseziel. Brasilianer sind als fröhliche Menschen mit einer ansteckenden Lebensfreude bekannt. Doch welches sind die besten Reiseführer für Brasilien?

Reiseführer Brasilien – der Lonely Planet

Angebot
Lonely Planet Reiseführer Brasilien (Lonely Planet Reiseführer Deutsch)
Zuerst möchte ich mal einen Klassiker vorstellen. Dieser Kultreiseführer ist im Oktober 2016 erschienen und hat 796 Seiten.

Dieser Brasilien Reiseführer ist ein echtes Informationsbündel. Gleich zu Beginn werden nach einer Übersichtskarte die Top 20 Highlights von Brasilien mit ansprechenden Fotos vorgestellt. So erhält man schon mal einen groben Überblick über das Land.

Im nächsten Teil werden u.a. auch einige Reiserouten mit angegebener Dauer vorgestellt, was durchaus nützlich sein kann. Der Hauptteil des Brasilien Reiseführers ist in die verschiedenen Regionen unterteilt, was die Orientierung erleichtert. Es werden Sehenswürdigkeiten, Bars bzw. Restaurants und Unterkünfte für jeden Geldbeutel vorgestellt.

Der Lonely Planet für Brasilien ist ein sehr detaillierter Reiseführer und perfekt für die Vorbereitung gedacht. Ein Nachteil ist, dass der Lonely Planet wie üblich sehr wenige Fotos enthält. Vor allem für Backpacker und Individual-Reisende ist dieser Reiseführer absolut zu empfehlen.

DuMont Reise-Handbuch Reiseführer Brasilien

DuMont Reise-Handbuch Reiseführer Brasilien: mit Extra-Reisekarte
Dieser Reiseführer ist im März 2017 in der 3. Auflage erschienen und umfasst 440 Seiten.

Damit fällt er nicht ganz so umfangreich wie der Lonely Planet. Ein Vorteil für den DuMont Reiseführer sind die zahlreichen Fotos, die Lust auf das Land machen. Außerdem enthält dieser Brasilien Reiseführer eine entnehmbare Karte.

Das Layout des Reiseführers ist sehr ansprechend. Es ist alles klar und übersichtlich gegliedert, die Reiseziele werden nach Regionen geordnet. Es werden wirklich alle sehenswerten Regionen und Städte ausführlich beschrieben. Auch die Karten sind sehr ausführlich und erleichtern die Orientierung vor Ort. So sind auch Wanderungen vor Ort möglich. Am Anfang bietet dieser Brasilien Reiseführer zahlreiche Informationen über Land, Kultur und Geschichte.

Ich kann diesen Reiseführer für Brasilien wirklich uneingeschränkt empfehlen. Vor allem für Individual-Reisende ist er ideal.

Der Stefan Loose Brasilien Reiseführer

Stefan Loose Reiseführer Brasilien: mit Reiseatlas
Dieser mehrfach ausgezeichnete Reiseführer ist im Mai 2017 in der 5. Auflage erschienen und mit 800 Seiten ähnlich umfangreich wie der Lonely Planet.

Durch seinen enormen Informationsgehalt ist der Stefan Loose vor allem ideal für Individual-Reisende und Backpacker. Der Hauptteil wird nach Regionen gegliedert. Es werden verschiedene Reiserouten vorgeschlagen, alle Sehenswürdigkeiten werden anschaulich beschrieben. Ein Großteil der Bilder ist in schwarz-weiß, des handelt sich also um keinen Bilderband.

Es gibt außerdem eine schöne Einführung in die Geschichte, Kultur und Küche des Landes. Auch zahlreiche Tipps für Restaurants und Unterkünfte sind gegeben.

Für Backpacker und Individual-Reisende ist dieser Brasilien Reiseführer ideal.

Kompakt-Reiseführer von Marco Polo: „Brasilien“

MARCO POLO Reiseführer Brasilien: Reisen mit Insider-Tipps. Inkl. kostenloser Touren-App und Events&News
Dieser Reiseführer ist im Januar 2017 in der 13. Auflage erschienen, er umfasst insgesamt 152 Seiten.

Die Kompakt-Reiseführer Marco Polo erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Ein übersichtlicher und kurzweiliger Reiseführer für eine kurze Reise nach Brasilien. Er ist ideal für alle, die es nicht zu ausführlich mögen oder noch weitere Länder in Südamerika bereisen wollen.

Die Highlights werden vorgestellt. Es gibt zusätzliche Tipps für Reisende mit kleinem Budget. Dieser Brasilien Reiseführer wird oft zusammen mit anderen Marco Polos für Argentinien und Peru mit Bolivien bestellt.

Rio de Janeiro Reiseführer

Rio de Janeiro ist eine pulsierende Metropole und die aufregendste Stadt Brasiliens. Hier möchte ich einige Reiseführer zum Entdecken der Samba Metropole vorschlagen.

Der Reise Know-How City Trip Rio de Janeiro Reiseführer

Reise Know-How CityTrip Rio de Janeiro: Reiseführer mit Faltplan und Web-App
Der beste Reiseführer für Rio de Janeiro. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Viertel der Stadt werden ausführlich mit Bewertung vorgestellt. Es gibt Vorschläge für mögliche Stadtspaziergänge und Ausflugstipps für die näher Umgebung.

Abgerundet wird das Buch durch zahlreiche Tipps für die Abendgestaltung. Auch ausgewählte Unterkünfte und Restaurants werden aufgeführt. Zusätzlich enthält der Reiseführer eine faltbare Karte und auch einen Sprachführer.

Bester Reiseführer für Brasilien – mein persönliches Fazit

Wer vor allem auf zahlreiche Informationen Wert legt, der sollte sich am besten für den Lonely Planet, Stefan Loose oder Dumont Reiseführer zu Brasilien entscheiden.

Vor allem der Lonely Planet und auch der Stefan Loose fallen extrem umfangreich aus. Ein Nachteil beider ist, dass weniger Fotos enthalten sind als z.B. im Dumont. Ein weiterer Vorteil für den Dumont ist der entnehmbare Atlas.

Wer mehrere Länder in Südamerika bereisen möchte, dem ist vielleicht mit dem kompakten Reiseführer von Marco Polo am besten geholfen. Allerdings sollte keine allzu große Informationsdichte erwartet werden.

 

Warst du schon mal in Brasilien? Wenn ja, welchen Reiseführer hattest du denn dabei?

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*